Mallorca – beliebtes Ziel im Mittelmeer

Posted by on 5. September 2012

Mallorca – eine Insel mit unendlichen Möglichkeiten

Mallorca ist die größte und beliebteste Insel der Balearen und jedes Jahr das Ziel unendlich vieler Urlauber. Die als Partydomäne bekannte Insel offenbart verstecke ruhige Plätze und abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten. Das vorherrschende Klima kann als subtropisch bezeichnet werden und kann während der Sommermonate Temperaturen bis zu vierzig Grad erreichen. Endlose Sandstrände und versteckte Buchten laden zum Erholen und Baden ein. Im Inneren der Insel offenbaren sich den Besuchern Naturdenkmäler und geschichtsträchtige Bauten. Die Landschaft dieser beliebten Insel wird von Naturdenkmälern, Reservaten und Nationalparks geprägt. Die Zentren vieler Städte bestehen aus einem historischen Stadtkern und beeindrucken mit einer Kombination aus Historik und Moderne. Die Altstädte beeindrucken mit verwinkelten kleinen Gassen, was ein romantisches Flair entstehen lässt. Große und kleine Geschäfte bieten Besuchern ein breites Produktangebot und laden zum Bummeln und Schlendern ein.

Mallorca – vielfältig und abwechslungsreich

Im Inneren der Insel befinden sich versteckte Plätze, die eine ruhige ausgeglichene Kulisse offenbaren. Kleine und größere Buchten laden ein, die Sonne zu genießen und Körper und Geist Gutes zu tun. Das Mittelmeer bietet die Möglichkeit verschiedene Wassersportarten wie Tauchen, Schwimmen, Surfen, Schnorcheln und Segeln ausführen zu können. Für Wanderungen, Radtouren und Spaziergänge bietet sich das Gebirge Serra de Tramuntana an. Der Golfleidenschaft kann in diversen Golfklubs und Golfplätzen nachgekommen werden. Die Straßen der Städte offenbaren unzählige Bars, Cafés und Diskotheken, sodass für „Nachtschwärmer“ ein abwechslungsreiches Angebot zur Verfügung steht. Kultur ist etwas, dass man auf Mallorca nicht nur sehen, sondern auch erleben kann. Neben Museen können Klöster, Kirchen sowie Theater und Überbleibsel ehemaliger Festungen entdeckt werden.

Interessante Ausflugsziele

Die Stadt Alcudia beeindruckt mit einem interessanten Stadtteil voller historischer Bauten und Denkmäler. Der zu der Stadt gehörende Hafen Port d`Alcudia liegt in einer Bucht und erstreckt sich auf über fünfundzwanzig Kilometer. An der Strandpromenade befinden sich unzählige Bars und Restaurants, die es ermöglichen die einmalige Kulisse genießen zu können. Der Ballermann oder auch bekannt unter Platja de Palma ist das beliebteste Ziel bei vielen jungen und jung gebliebenen Besuchern. Die „Partymeile“ erstreckt sich auf über sechs Kilometer und offenbart unzählige Bars und Diskotheken. Das Cap de Formentor beeindruckt mit einem von weither sichtbarem Leuchtturm, der zugleich das Wahrzeichen der Insel ist. Die nördlich gelegene Steilküste gilt als der „Treffpunkt der Winde“. Die Brandung, die Meereswinde und Witterungen haben die Küste geprägt und einmalige Formungen entstehen lassen.

 

Fortsetzung: Die schönsten Badebuchten auf Mallorca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*