Waren (Müritz) auf dem Weg zum Heilbad

Posted by on 17. April 2012

Der Luftkurort Waren an der Müritz kann sich ab dem ersten Juni-Wochenende 2012 mit dem Titel Heilbad schmücken. Zu diesem Zeitpunkt ist das neue Gesundheitshotel auf dem Papenberg fertig gestellt und alle Voraussetzungen für das Pädikat Heilbad erfüllt.

Damit wird Waren (Müritz) das 2. Heilbad im Binnenland von Mecklenburg Vorpommern – nach Bad Doberan; wieder ein Grund mehr nach Waren zu kommen. Weitere Details finden sich im Artikel des Nodkuriers vom 15.04.2012 „Waren auf dem Weg zum Heilbad“.

Vom Luftkurort zum Soleheilbad – dieses Ziel verfolgen die Stadtväter bereits seit der Anerkennung zum Luftkurort im Jahr 1999. Wie erfolgreich 20 Jahre Stadtentwicklung waren, kann man als Besucher sofort erkennen, wenn er zum ersten Mal an die Müritz kommt. Man fühlt sich sofort angekommen. Die Stadt ist übersichtlich genung um sich sofort dem Besucher zu erschließen. Zwischen Stadthafen und Neuem Markt, Fußgängerzone und Müritzeum gibt es zahlreiche Geschäfte und Restaurantes um viel Abwechslung zu bieten, aber trotzdem kann man auf das Auto gut verzichten, denn alles ist in fußläufiger Entfernung zu erreichen. Zudem sind die Geschäfte an 7 Tagen in der Woche geöffnet und es gibt zahlreiche Veranstaltungen, die zusätzlich für Abwechslung sorgen.

Im Moment ist die beste Zeit den Sommerurlaub an der Müritz zu planen oder sich Wellnessaufenthalt für den Spätsommer oder Herbst zu gönnen.

Tipp: Zentral gelegene Ferienwohnungen in der historischen Altstadt von Waren (Müritz)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*